Zur Ray-Ban Aviator muss man nicht mehr viel sagen: Sie ist die Kultbrille schlechthin. Gestartet als Piloten- bzw. Fliegerbrille 1937, hat das funktionale Modell mit seinem charakteristischen, oft imitierten Golddoublé-Fassungsrand und den grünen Gläsern seitdem einen festen Platz im Herzen der Trendsetter erobert. Nichts verleiht so schnell die Aura geheimnisumwitterter Coolness wie die Ray-Ban Aviator – ob bei Männern oder Frauen, denn diese Unisexbrille kann von beiden Geschlechtern getragen werden.

Jetzt Ray-Ban Aviator Modelle entdecken*

  • große Auswahl
  • schnelle Lieferung
  • 30 Tage Rückgaberecht

*externer Link (Anzeige)

Ray-Ban Pilotenbrille "Aviator" in der Farbe arista mit braunen Verlaufsgläsern
Pilotenbrille von Ray-Ban in matt schwarz mit braunen Brillengläsern
Ray-Ban Aviator in silber mit grauen Brillengläsern
Ray-Ban Pilotenbrillen in der Farbe "matt gold"

Das haben 2010 auch verschiedene Rockbands unter Beweis gestellt, als Ray-Ban zur „Aviator – The Essentials“ lud, wo nicht nur Rock’n’Roll zelebriert wurde, sondern auch eine Portraitreihe der Künstler durch den Rockfotografen Kevin Cummins entstand, in der die Aviator die wichtigste Nebenrolle spielte.

Lila getönte Gläser? Gibt es nicht?

Auch, wenn selbst nach 75 Jahren noch ein Modell erhältlich ist, welches dem Original mit seinem lederumwickelten Nasenbügel entspricht, ist die Ray-Ban Aviator heute in vielfältigen Designs erhältlich. Natürlich wird hierbei der klassischen Eleganz des Ursprungsmodells immer Respekt gezollt – einen Ray-Ban Aviator in rosa werden Sie nicht finden. Mit jeden Hippie glücklich machenden, lila getönten Gläsern hingegen schon, wie beispielsweise beim Modell RB 3025 004/77, hinter dem sich die Farbkombination „gunmetal“ (Rahmen) und „blue gradient pink polarized“ (Gläser) verbirgt.

Ray-Ban Aviator das Kultmodell der 30iger Jahre

Die „Gunmetal“ getaufte 004/58 (dunkelgrau/grün) mit Polglas wiederum wird von Filmstars wie Brad Bitt bevorzugt. Optisch dem Kultmodell der Dreißigerjahre angelehnt, sorgen speziell polarisierte Gläser für besseres Sehen bei unangenehmen Reflexionen, wie beispielsweise von nassen Straßen, Wasseroberflächen oder Schnee. Im Grunde ist die 007/58 die entspanntere Variante der RB 3025 L0205, die in der „Arista“ genannten Farbvariante zwar auch mit grün abgedunkelten Gläsern, aber Goldfassung besticht. Das L im Modell der Arista steht für Large, passt also besonders großen Männern.

Ray-Ban Aviator entdecken*

Modell: Ray-Ban Aviator Large Metal RB 3025 WO879
Farbe: gunmetal

*externer Link (Anzeige)

Pilotenbrille von Ray-Ban in Gunmetal

Die 3025 im Modellnamen gibt ohnehin einen Hinweis darauf, dass diese Ray-Ban Aviator sich besser an männliche Gesichter anpasst, während die Damenmodelle durch die 3044 gekennzeichnet sind. Sie zeichnen sich durch einen schmaleren und kürzeren Schnitt des Gestells aus, bedingt durch den schmaleren Ohr-zu-Ohr-Abstand und den kürzeren Nase-zu-Nase-Abstand bei Frauengesichtern. Zudem sind auch die Gläser kleiner als bei der 3025, da diese besser zu weiblichen Gesichtern passen. Aber natürlich können große Frauen auch die 3025-er tragen.

Farbenfroh ist der Ray-Ban Aviator

Die Palette zwischen lila und grün ist aber selbst bei einem Klassiker wie der Ray-Ban Aviator groß. Ob blaugetönte Gläser, deren Farbe sich im mattblauen Gestell fortsetzt (RB 3025 088/3F, metal blue mat) oder hellbraun (RB 3025 001/4F, arista) – zu jedem Typ und jedem Outfit findet sich die passende Ray-Ban Aviator. Aktuell besonders angesagt sind sogenannte Verlaufsgläser, beispielsweise beim Modell RB 3025 014/51 in Braun, dessen Gläser oben eine dunklere Tönung aufweisen als unten. Auch in Silbergrau ist die Ray-Ban Aviator mit Verlauf zu haben: RB 3025 003/32. Die meisten Variationen werden aber nicht durch die Farben der Brillengläser gesetzt, sondern durch die verschiedenen Kombinationen von Rahmenfarbe und Brillenfarbe. So beispielsweise sind grüne Gläser mit dunkelgrauem, schwarzem oder gold- bzw. silberfarbenem Rahmen erhältlich. Neben diesen vier klassischen Rahmenfarben finden sich auch besondere Töne wie etwa der blaue Rahmen bei der Ray-Ban Aviator mit den blauen Gläsern oder der weiße Rahmen, der ebenfalls ein leichtes, blaues Sommermodell ziert.

Ray-Ban Brillen Modelle entdecken

große Auswahl & schnelle Lieferung

Auch, wenn man sich in der Modellvielfalt schon mal verlieren kann – nachdem man sich für seine persönliche Lieblings-Aviator entschieden hat, kann man sich sicher sein, dass dieses, genau wie alle anderen Brillen aus dem Hause Ray-Ban, auch hochwertigsten Materialien gefertigt sind und im stylishen Ray-Ban-Etui mit Original-Ray-Ban-Putztuch daherkommen.

Weiterführende Informationen zum Ray-Ban Aviator

Ray-Ban Aviator Legends

Tagged with →  
Share →